Prof. Dr. phil. Regina Stephan

Prof. Dr. phil. Regina Stephan

Technik | Professorin für Architekturgeschichte |
Institutsleiterin ai-mainz | dwb

Raum 217
Holzstraße 36
55116 Mainz

Tel. +49 (0) 6131 – 628 -1234
Fax +49 (0) 6131 – 628 -91234

regina.stephan(at)hs-mainz.de
technik.hs-mainz.de

Kunst- und Architekturhistorikerin, geboren und aufgewachsen in Stuttgart, 1982-1988 Studium der Kunstgeschichte, Neueren Geschichte und Didaktik der Künste an der Ludwig-Maximilians-Universität München, 1988 Magister Artium mit der Arbeit Das Lustschlösschen Favorite in Ludwigsburg, 1992 Promotion mit der Dissertation Studien zu Waren- und Geschäftshäusern Erich Mendelsohns in Deutschland, jeweils durch die LMU München. In den 1990er Jahren Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg und der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg GmbH, Stuttgart, 1994-1999 Lehrbeauftragte des Instituts für Architekturgeschichte der Universität Stuttgart, 2000-2008 Postdoc am Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur der Technischen Universität Darmstadt und Habilitation (2011). Seit 2008 Professorin für Architekturgeschichte an der Hochschule Mainz. 2012-2015 Dekanin des Fachbereichs Technik, seit 2012 Prodekanin.

Sachverständiges Mitglied des Landesdenkmalbeirats Rheinland-Pfalz

Mitglied der Advisory Boards »White City Tel Aviv« und »Künstlerkolonie Mathildenhöhe Darmstadt«
Planungsbeirat der Kunsthalle Darmstadt (Vorsitz)
Mitglied des Deutschen Nationalkommitees von ICOMOS, des Deutschen Werkbunds und des Verbandes Deutscher Kunsthistoriker

Ausstellungen
Kuratorin mehrerer Ausstellungen u.a. 2000-2013 Erich Mendelsohn – Dynamik und Funktion (Tourneeausstellung ifa Stuttgart), 2008 Theo Pabst – Architektur im Kontinuum über alle Zeiten (Kunsthalle Darmstadt), 2010 Joseph Maria Olbrich – Architekt und Gestalter der frühen Moderne des Instituts Mathildenhöhe, Darmstadt, 2016 Friedrich Pützer – Bauten und Projekte, Landesmuseum Mainz

Lehre
Seit 1994 in der Lehre tätig. Im Bachelorstudiengang Architektur der Hochschule Mainz Lehre der Architektur- und Stadtbaugeschichte, sowie im Master Architektur Lehre der Geschichte des Wohnens.

Publikationen in Auswahl
• »In die Umgebung hineingedichtet«. Friedrich Pützer – Architekt, Hochschullehrer, Denkmalpfleger, Hrsg., Katalog der gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle Darmstadt, Baunach 2015
• EMA – Erich Mendelsohn Archiv der Kunstbibliothek Staatliche Museen zu Berlin und des Getty Research Institutes, Los Angeles. Wissenschaftliche Bearbeitung und Kommentierung des Briefwechsels von Erich und Luise Mendelsohn, http://ema.smb.museum/de/impressum, Berlin 2014
• Joseph Maria Olbrich – Architekt und Gestalter der frühen Moderne, hrsg. mit Ralf Beil, Katalog der gleichnamigen Ausstellung des Instituts Mathildenhöhe, Darmstadt und des Museums Leopold, Wien, Ostfildern-Ruit 2010
• Theo Pabst (1905-1979). Architektur im Kontinuum über alle Zeiten, Hrsg., erarbeitet von Studierenden am Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur der Technischen Universität Darmstadt, Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Kunsthalle Darmstadt, Baunach 2008
• Erich Mendelsohn. Wesen Werk Wirkung, Hrsg., Beiträge zu den Erich Mendelsohn Symposien in Berlin, Akademie der Künste und Manchester, Ostfildern 2006
• Luise und Erich Mendelsohn. Eine Partnerschaft für die Kunst, Hrsg. mit Ita Heinze-Greenberg, Ostfildern-Ruit 2004
• Erich Mendelsohns Bauten heute. Architekturführer zu seinen Bauten in Deutschland, Polen, Russland, Norwegen, Großbritannien, Israel und in den Vereinigten Staaten von Amerika, Hrsg., erarbeitet von Studierenden am Fachgebiet Geschichte und Theorie der Architektur der Technischen Universität Darmstadt, mit einem Vorwort von Werner Durth und Regina Stephan, Darmstadt/Berlin 2004
• Erich Mendelsohn. Gedankenwelten. Unbekannte Texte zu Architektur, Kulturgeschichte und Politik, Hrsg. mit Ita Heinze-Greenberg, Ostfildern-Ruit 2000
• Erich Mendelsohn. Dynamik und Funktion. Realisierte Visionen eines kosmopolitischen Architekten, Kat. Ausstellung Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Ostfildern-Ruit 1999, erweiterte Katalogausgabe von Erich Mendelsohn. Gebaute Welten. Arbeiten für Europa, Palästina und Amerika, Hrsg., Ostfildern-Ruit 1998 (Zugleich: Erich Mendelsohn. Dynamics and function. Realized visions of a cosmopolitan architect, Ostfildern-Ruit 1999; Erich Mendelsohn Dynamika i funkcja, Textbuch Hrsg. in Zusammenarbeit mit dem Architekturmuseum Breslau, Muzeum Architektury we Wroclawiu, Wroclaw 2001)
• Altes und Neues Schloß Stuttgart mit ihrer Umgebung, Amtlicher Führer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Heidelberg 1998
• Erich Mendelsohn. Gebaute Welten. Arbeiten für Europa, Palästina und Amerika, Hrsg., Ostfildern-Ruit 1998 (Zugleich: Eric Mendelsohn. Architect 1887-1953, Hrsg., New York, 1999; Erich Mendelsohn 1887-1953, (Hrsg.), Mailand, 2004)
• Schloß Favorite in Ludwigsburg, Amtlicher Führer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Ulm 1997
• Die Grabkapelle auf dem Württemberg, Amtlicher Führer der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Schwetzingen 1997
• Stuttgart 21: Entwürfe für die neue Stadt, (Bearb.), Hrsg. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart 1996
• Giovanni Salucci – Hofbaumeister König Wilhelm I. von Württemberg 1817-1839, Mitarbeit am Katalog, Autorin mehrerer Aufsätze sowie Betreuung des Modellbaus für die Ausstellung, Stuttgart 1995
• Studien zu Waren- und Geschäftshäusern Erich Mendelsohns in Deutschland, München, Phil. Diss., Ludwig-Maximilians-Universität München, München 1992
• Neue Forschungen zu Schloß Favorite in Ludwigsburg, in: Jahrbuch der Staatlichen Kunstsammlungen in Baden-Württemberg, Band 27/1990, S. 72-90

Kommentare und Pings sind geschlossen.